Sommerferien vom 7. Juli 2018 bis 12. August 2018

Während der Sommerferien ist die Bibliothek samstags von 10.30 Uhr - 11.30 Uhr geöffnet.

Danke an die Kinder der 6. Klasse 2017/2018


Anfangs April haben die Kinder der 6. Klasse uns beim Büchereinkauf in die Buchhandlung Scheidegger, Affoltern am Albis, begleitet. Nach einer Vorstellung von neuen, altersgerechten und spannenden Büchern haben sie selber in den Büchern und Regalen gestöbert. Die Kinder haben neue Bücher für die Bibliothek ausgesucht, die schon bereits ausleihbar sind. Wir danken allen Kindern, die uns begleitet haben.

 

Link zu den Büchern

 

Obwohl die Schulzeit in Arni für diese Kinder bald beendet ist, würden wir uns freuen, wenn sie die Bibliothek weiterhin besuchen.

 

Wir wünschen allen einen guten Start in der Oberstufe.



Bücherbox der Freiämter Bibliotheken

Die Bücherboxen der Bibliothek Arni sind hier!

In Arni und Oberlunkhofen sind je eine Bücherbox zu finden.

 

Das Bibliotheksteam wünscht Ihnen viel Spass beim Schmökern. Behalten Sie das Buch aus der Box oder bringen Sie es zurück. Geniessen Sie unsere kleine Bibliotheken im Freien.

 



Digitale Bibliothek ebook+


ebookplus

Das vielfältige E-Medien-Angebot von "ebookplus - Die digitale Bibliothek" ergänzt den gedruckten Bestand der Bibliothek Arni. Das Angebot der digitalen Bibliothek ebookplus steht allen eingeschriebenen Nutzerinnen und Nutzern der Bibliothek Arni zur Verfügung.

Auf ebookplus können digitale Medien aller Art (Bücher, Zeitschriften, Zeitungen, Hörbücher und Videos) orts- und zeitunabhängig über das Internet ausgeliehen werden.

Haben Sie kürzlich ein Buch beendet?

War es spannend, interessant, hat es Sie gefesselt oder bewegt? Aus welchem Grund auch immer .... würden Sie es gerne weiterempfehlen? Benutzen Sie doch unser Gästebuch um einen Lesetipp abzugeben, oder auch andere Anregungen oder Kritik anzubringen. Besten Dank

Lesetipps

Arosa

Arosa. Von Bären, Eichhörnchen und Mister 99-Prozent / Blanca Imboden / Kategorie Erwachsene

Die Schriftstellerin Liz Lenzlinger hatte mit ihrem Buch »Paris« einen in siebzehn Sprachen übersetzten internationalen Bestseller gelandet. Die Geschichte hinter dem Roman hat sie tatsächlich erlebt – eine ekstatische, inzwischen aber leider längst vergangene Liebe in Paris. Seit ihrem Erfolg schreibt sie zwar noch Kurzgeschichten und Kolumnen, aber für ein weiteres Buch fehlt ihr die
Mehr/weniger zündende Idee, und so befürchtet sie, dass sie als literarisches One-Hit-Wonder in die Geschichte eingehen wird. Mit der Zeit weitet sich ihre Krise zu einer veritablen Schreibblockade aus. In ihrer Verzweiflung erreicht sie die Mail eines Singleportals, in das sie von ihrer Freundin eingeschrieben wurde. Man habe, steht da, ihren Traummann gefunden. Er stimme zu 99-Prozent mit ihrem Profil überein, was – sie könne jubeln! – einem Lotto-Sechser gleichkomme. Liz interessiert aber nur eines: Kann dieser Mister 99-Prozent endlich den ersehnten Schreibrausch auslösen? Das wird sich schnell zeigen, denn die Sterne stehen auch sonst wieder besser – Liz erhält von einem Hotel in Arosa ein Literaturstipendium. Kaum in der Bergwelt angekommen, überschlagen sich die Ereignisse. Eine Jass-Wandergruppe rund um Monika Fasnacht sorgt für ordentlich viel Trubel. Das Zimmermädchen Maria verliert beinah seinen Job. Ein entführtes Eichhörnchen löst die »Operation Dämon« aus. Und ein Drohnen-Besitzer lässt sich auf ein Bärenabenteuer ein. Und dann taucht auch noch ein Mann auf, den Liz hier nie erwartet hätte.


Das Atelier

Das Atelier in Paris / Guillaume Musso / Kategorie Erwachsene

Ein abgelegenes kleines Atelier am Ende einer Allee, mitten in Paris: Hier hat sich die Londoner Polizistin Madeline eingemietet, um eine Weile abzuschalten. Doch plötzlich sieht sie sich Gaspard gegenüber, einem mürrischen amerikanischen Schriftsteller. Offenbar gab es einen Irrtum, denn auch er hat das Atelier gemietet, um in Ruhe schreiben zu können. Der Ärger legt sich, als die beiden erkennen, an welch besonderen Ort sie geraten sind.
Mehr/weniger Das Atelier gehörte einst einem gefeierten Maler, von dem aber nur noch drei Gemälde existieren sollen – alle drei verschollen und unermesslich wertvoll. Als sie sich gemeinsam auf die Suche nach den Bildern begeben, wird ihnen schnell klar, dass den Maler ein grausames Geheimnis umgibt … Für Madeline und Gaspard beginnt eine spannende Jagd, die sie von Paris nach New York führt und sie nicht nur mit ungeahnten menschlichen Abgründen, sondern auch mit ihren eigenen Dämonen konfrontiert.


Die Tyrannei Die Tyrannei des Schmetterlings / Frank Schätzing / Kategorie Erwachsene

Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz. Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles.
Mehr/weniger Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.


In Namen der Opfer Im Namen der Opfer. Das Versagen der UNO und der internationalen Politik in Syrien / Carla Del Ponte; Roland Schäfli / Kategorie Erwachsene

Dieses Buch ist ein unerschrockenes Statement im Namen der Opfer über den einsamen und verzweifelten Kampf von Carla del Ponte für Menschenrechte und für den Frieden. Im Oktober 2017 gab Carla del Ponte überraschend ihren Rücktritt als UNO-Sonderberichterstatterin von Syrien bekannt.
Mehr/weniger Die frühere UNO-Chefanklägerin Carla del Ponte wirft der internationalen Gemeinschaft im Syrienkonflikt kollektives Versagen vor. Gräueltaten, wie etwa jene der Terrororganisation IS, habe sie zuvor noch nie gesehen, nicht in Jugoslawien, nicht in Ruanda. »Syrien ist ein Land ohne Zukunft. Sie zerstören alles, was irgendwie menschlich ist. Es ist unfassbar. Es gibt keine Schulen mehr, nur noch wenige Spitäler, kaum etwas zu essen und keine Institutionen. So schlimme Verbrechen wie in Syrien begangen werden, habe ich weder in Ruanda noch in Ex-Jugoslawien gesehen. Die Regierung Assad, die schreckliche Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt und Chemiewaffen einsetzt. Doch keiner hilft. Die internationale Politik schaut weg und die UNO resigniert«, so del Ponte. Carla del Ponte erzählt schonungslos über das Gemetzel im Nahen Osten, ihre Besuche in den Flüchtlingscamps, die Gespräche mit den Regierungen der USA, Russland, Türkei und der UN, die verpasste Chance auf Frieden sowie das fehlende Wollen und die Unfähigkeit der internationalen Staatengemeinschaft (UN) und der Politik. Carla del Ponte erhält im Frühjahr 2018 den hessischen Friedenspreis.


Papa Moll zieht um.jpg Papa Moll zieht um / Edith Jonas; Jürg Lendenmann / Kategorie Kinder

Ein Komet schlägt in Molls Heim ein und hinterlässt Zerstörung und Dreck. Das Häuschen muss renoviert werden. Jetzt gilt es: Wohnung suchen. Sie bekommen einen Tipp und die ganze Familie geht zur Besichtigung.
Mehr/weniger Oje, so viele Menschen sind schon da. Ob sie eine Chance haben? Aber ja! Sie bekommen eine schöne, renovierte Wohnung im Haus einer Wohngenossenschaft. Eine neue Situation für die umtriebige Familie. Hier erleben sie nun viele Abenteuer. Von Waschküchen- und Lärmkonflikten über fröhliches Beisammensein und gegenseitige Hilfeleistungen erlebt die Familie eine turbulente und lehrreiche Zeit. Tschips darf für einmal nicht mit, was ihn aber nicht davon abhält, einen Weg zu seiner Familie zu finden. Viele lustige Geschichten rund um ein Thema, welches alle betrifft und angeht. Mitten aus dem Alltag der meisten Kinder und Familien.


Mega Abenteuer

Tom Gates Mega Abenteuer (oder so) / Liz Pichon / Kategorie Jugend

Toms Familie beschliesst, einen Ausflug zu machen. Tom ist schon ganz aufgeregt: Es wird bestimmt megaspannend! Doch dann besichtigen sie ein düsteres altes Schloss, in dem man nichts anfassen darf. Bis sich die Gates Familie in einem Labyrinth verirrt – und auf einmal geht alles schief! Der neue Tom Gates - charmant erzählt und urkomisch illustriert!

Mikroskop.jpg

WAS IST WAS. Mikroskop. Was dem Auge verborgen bleibt Wir schützen unsere Umwelt / Manfred Baur / Kategorie Jugend

Das Mikroskop öffnet Türen in Mikrowelten, die dem blossen Auge verborgen bleiben. Dank dieser genialen Erfindung wissen wir immer mehr über die Bausteine unseres Lebens und die aufregende Welt um uns herum.
Mehr/weniger Was ist nicht alles in einem winzigen Wassertropfen zu entdecken! Ein Wasserfloh flitzt umher. Das Pantoffeltierchen bahnt sich seinen Weg durch dichte Algenfäden. Schaurige Gestalten und atemberaubende Schönheiten - willkommen in der Welt des Mikrokosmos! In der Wissenschaft und Forschung - zum Beispiel in der Medizin und Forensik - ist das Mikroskop unentbehrlich. WAS IST WAS begibt sich auf Exkursion: Wer hat das Mikroskop erfunden? Wie funktioniert es? Wo genau findet es Anwendung? Tolle Fotos, Infografiken und Tipps für eigene Experimente inklusive.


Minimaus

Minimaus entdeckt das Haus / Helmut Spanner / Kategorie Kinder (Pappbilderbuch)

Kurze lustige Texte begleiten Minimaus bei ihren Erkundungen durch das Haus. Gemeinsam mit den kleinen Betrachtern entdeckt sie Alltagsgegenstände und lädt so zum Sprechen und Erzählen ein.

Öffnungszeiten:


Dienstag
15.00 Uhr - 16.30 Uhr

Donnerstag
19.00 Uhr - 20.00 Uhr

Freitag
14.30 Uhr - 16.00 Uhr

Samstag
10.30 Uhr - 11.30 Uhr

während der Schulferien
Samstag
10.30 Uhr - 11.30 Uhr


Adresse:


Bibliothek Arni
Schulhaus Arni
Staldenstrasse 12
8905 Arni AG


Tel.Nr.:
056 648 73 13

E-Mail:
kontakt@bibliothek-arni.ch

Newsletter abonnieren oder abbestellen


Hier finden Sie unsere digitale Bibliothek:

ebookplus